Unternehmenszahlen

Unternehmenszahlen

2012 wurden weltweit 5,226 Milliarden Dosen Red Bull verkauft, das bedeutet ein Plus von 12,8 % gegenüber 2011. Der Unternehmensumsatz stieg aufgrund höherer Preise und auch währungsbedingt um 15,9 % von 4,253 Mrd. Euro auf 4,930 Mrd. Euro.

Absatz, Umsatz, Produktivität und Betriebsgewinn stellen bisherige Bestmarken in der Firmengeschichte dar.

Hauptgründe für die positiven Zahlen sind die hervorragende Absatzentwicklung in Südafrika (+52 %), Japan (+51 %), Saudi-Arabien (+38 %), Frankreich (+21 %), USA (+17 %) sowie Deutschland (+14 %), effizientes Kostenmanagement und die konsequent fortgeführte Markeninvestitionen.

Höhepunkte im Red Bull-Jahr 2012 waren vor allem die Gewinne von Konstrukteurs- und Fahrer-Weltmeisterschaft in der Formel-1 – das Double gelang bereits zum dritten Mal in Folge – sowie die überaus erfolgreiche Erfüllung der Mission „Red Bull Stratos“.

Den Fokus zukünftiger Expansion legt Red Bull auf die Kernmärkte Westeuropa und USA, auf die Zukunftsmärkte Brasilien, Japan, Indien und Südkorea sowie auf den weltweiten Roll-Out der Red Bull Editions. Wachstum und Investitionen werden auch weiterhin – wie bei Red Bull üblich – aus dem operativen Cash Flow finanziert.

Red Bull beschäftigte per Ende 2012 in 165 Ländern 8966 Mitarbeiter (Ende 2011: 8294 in 164 Ländern).

Trotz des weiterhin schwierigen und unsicheren finanz- und weltwirtschaftlichen Umfeldes sind unsere Wachstums- und Investitionspläne auch für das Geschäftsjahr 2013 gleichermaßen ambitioniert und sehen eine Fortsetzung der positiven Entwicklung vor.

Hast du Lust bekommen, für Red Bull zu arbeiten? Hier findest du aktuelle Jobangebote.