Nightlife

Interviews

Blauer Salon-Stammgast Daniel: „Einfach ein schöner Club.“ 9. Oktober 2012 13:05 0  Kommentar

„Ich glaube, ich werde niemals nicht mehr in den Blauen Salon gehen“, sagt Daniel. Der ausgehfreudige Mittdreißiger kommt immer wieder gerne in den Dresdner Club. Weil er hier einfach alles hat, was ein schöner Abend braucht: Freunde seiner Altersklasse, gute Musik, nettes Personal, tolles Ambiente, entspannte Stimmung und jede Menge Abwechslung. Kurzgesagt: Spaß.

Artikel lesen

Blauer Salon-Kassiererin Britt: „Ich kenne ja sowieso alle“ 9. Oktober 2012 13:04 0  Kommentar

Britt hat einen 2-in-1-Job. Sie ist Kassiererin und Türsteherin zugleich. Stressig findet sie das nicht. Sie zieht es sogar vor, im Blauen Salon zu arbeiten, als selbst auszugehen. Doch damit nicht genug. Da wäre ja noch ihr eigenes Geschäft – ihr Hauptberuf. Mit uns sprach sie über abgebrannte Undergroundclubs und die Gepflogenheiten der Dresdner Türstehergemeinde.

Artikel lesen

Blauer Salon-Betriebsleiter Hendrik: „Ich freue mich immer wieder, von Veranstaltung zu Veranstaltung.“ 9. Oktober 2012 13:04 1  Kommentar

Hendrik hat gerne mit Menschen zu tun. Deshalb ist sein Job als Betriebsleiter im Blauen Salon auch genau das Richtige für den BWLer und ehemaligen Finanzbuchhalter. Leute glücklich zu machen, macht ihn glücklich. Da stören auch keine abenteuerlichen Arbeitszeiten. Wenn dann noch DJ Hell auflegt, ist einfach alles „sensationell“.

Artikel lesen

Blauer Salon-Bardame Yvonne: „Wir sind mehr Freunde als Arbeitskollegen“ 9. Oktober 2012 13:04 0  Kommentar

Yvonne hat’s drauf: Unter der Woche im Steuerbüro, am Wochenende als Bardame im Blauen Salon unterwegs. Dass die Kollegen des Dresdner Clubs auch ihre Freunde sind, findet sie klasse. Und, dass sie hier auch keine Muttergefühle bekommt, wenn sie ihrem Gast ein Getränk ausschenkt. Denn der ist eben nicht mehr Teenager…

Artikel lesen